Stockfisch

Roland hat auf seinem Blog, ROYUSCH-UNTERWEGS, wieder zu einem Projekt aufgerufen. Diesmal geht es um „Nahrung“. Hört sich gut an. Nahrung braucht jeder und Nahrung erscheint in vielen Varianten.

Ich habe da mal 2 Bilder herausgesucht, bei denen es um etwas spezielle Nahrung geht. „Stockfisch“, oder auch „Trockenfisch“ gehörte in Norwegen viele Jahrhunderte zu einer der wichtigsten Handelswaren. Traditionell startet das „Aufhängen“ der Fische am 12. März. Mitte April werden die getrockneten Fische dann wieder abgehangen.

Trockenfisch galt damals als wichtiges Nahrungsmittel für Bevölkerung, Schiffsbesatzung und Militär.

Der Stockfisch wird heute noch exportiert. Aktuelle Zahlen konnte ich nicht finden – nur etwas ältere Fakten. 2004 wurden über 6000 Tonnen Trockenfisch exportiert. Mehr als die Hälfte gingen nach Italien.

Trockenfisch wird auch für die Zubereitung von „Bacalao“ verwendet. 

Vielen Dank, Roland, für die Idee zum Thema „Nahrung“.

20 Kommentare on “Stockfisch

  1. Vielen Dank Dirk, dass du mit deinem interessanten Beitrag über den Stockfisch bei meinem monatlichen Foto-Challenge zum „Thema Nahrung“ dabei bist 😊 Hätte nicht gedacht, dass so viel Stockfisch nach Italien geht 🤔
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Roland
    p.s. wollte meinen Kommentar direkt auf deiner Seite eingeben, hat er aber leider nicht angenommen und sich ständig mit „URL eingeben“ gemeldet obwohl ich sie eingegeben hatte.

    1. Mir gefällt deine Idee mit den Fotoprojekten sehr gut. ich werde mal versuchen öfter dabei zu sein … wünsche einen schönen Sontagabend !

Kommentar verfassen