Frühlingsblüher

Ich bin schon eine ganze Weile nicht in Deutschland gewesen. Ich vermute aber, dass die Frühlingsblüher schon fast verblüht sind. Oder sehe ich das falsch?

Hier, im mittleren Teil Norwegens, ist der Frühling noch voll im Gang. Der Schnee schmilzt in den Bergen mit einer rasenden Geschwindigkeit. Bevor ich mich aber in die verschiedensten Bergregionen des Landes begebe, muss ich natürlich noch ein paar Frühlingsblüher fotografieren

Kameraeinstellung
Verschlusszeit: 1/800 sek, Blende: f/1.8, Brennweite: 50 mm, ISO: 100, Kamera: Canon EOS R5, Objektiv: Canon RF 50 mm f/1.8 STM

Bei meiner letzten Fototour habe ich mich in etwas höhere Lagen begeben. Auf 300 Meter Höhe konnte ich ein paar kleine Exemplare fotografisch festhalten. Rosmarinheide, Siebenstern, Buschwindröschen ... konnte ich fotografieren.

Bei meiner Fotosession in der vergangenen Woche habe ich mit zwei verschiedenen Objektiven fotografiert. Zum einen, das RF 100 mm Macro und zum anderen das RF 50 mm F1.8, was wirklich einen sehr guten Job gemacht hat.

Wie ich beim Fotografieren vorgegangen bin und wie ich die Motive gefunden habe, kann wieder in einem kleinen Video angesehen werden.

21 Gedanken an “Frühlingsblüher

    1. Ja, kann sein, dass es viel zu früh dafür ist. Ich glaube, dass die kleinen Blumen hier dieses Jahr etwas spät blühen. Vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂

    1. oh, Thank you! I used the Orton effect when editing the image. This effect makes the image a little more romantic. Not everyone likes this effect, but I really like it when it comes to macro photography! 🙂

  1. So zart und doch widerstandsfähig. Schön eingefangen!!
    Hier im Südwesten Deutschlands blühen Sommerblumen, Frühjahrsblüher sind vergangen. Holunder reift und bald werden Kirschen geerntet.

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    1. Ich bedanke mich! Auch die Sommerblumen sind sehr schöne Motive. Vielen lieben Dank, Syntaxia, für deinen netten Kommentar. Viele Grüße und einen schönen Sonntag!

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!