Leben eingehaucht…

Am 1. August habe ich ein Beitrag gepostet in dem ich ein Bild vom Eikesdalsee in der Morgendämmerung hochgeladen hatte. Ziel war es, eine Timelapse zu erstellen. Ohne Wolken wäre dies allerdings etwas langweilig geworden. In dem Artikel versprach ich, dass ich die Aufnahme nachliefern werden.

Ich habe mich nochmals auf den Weg zum See gemacht und habe an einem anderen Morgen den See mit ein paar Wolken fotografieren können. Diesem Bild habe ich nun etwas Leben eingehaucht. Insgesamt besteht die Aufnahme aus etwas über 700 Bildern und dauert etwa 25 Sekunden.

Ich werde in meiner Bildersammlung eine weitere Kategorie erstellen, in der ich von nun an solche Timelapse-Aufnahmen hinterlegen  werde.

 

Dieser Beitrag hat 14 Kommentare

  1. Das ist eine beeindruckende und wunderschöne Timelapse!

  2. Nachdem ich mir Dein Werk zum zweiten Mal angeschaut habe, ist mein erster Kommentar verschwunden? Deshalb noch Mal … einfach Genial.

  3. Gefällt mir sehr gut ?
    Dieses Timelaps, ist dies eine Funktion in deiner Kamera? Du wirst sicherlich die 700 Bilder nicht mit der Hand ausgelöst haben oder ?

    1. Hallo! Nein, meine Kamera unterstützt die Funktion nicht. Ich habe mir einen Timer zugelegt. Die Teile kosten nicht viel. der Vorteil: den Timer kann ich auch an meine anderen Kameras anschließen.

      1. Ah, interessant!!!
        Hättest du mal einen Link zu solch einem Timer für mich ?

          1. Danke dir!!!

  4. Wirklich sehr schön geworden mit den wandernden Wolkenschatten. Was mich interessieren würde: Welchen tatsächlichen Zeitraum decken die 24 Sekunden ungefähr ab?

    1. Hallo. ca. 45 min. das Filmchen war ursprünglich 35 Sekunden lang (1100 Bilder, 55 min) aber durch einen Fehler bei der Aufnahme musste ich die ersten 10 Sekunden rausnehmen…

      1. Merci; ich hab mich mit dieser Technik noch nicht näher befasst, sind das in diesem Fall einzelne Kurzzeitbelichtungen im Abstand von ein paar Sekunden (etwa vier, wenn ich mich nicht verrechne) oder längere mit Graufilter und direkt aneinander anschließend? Die Übergänge sind ja sehr weich, ich hab keine Vorstellung, ob das mit Abstand zwischen den Aufnahmen so klappen kann.

        1. Sehr gut beobachtet ! Stimmt fast alles, außer der Zeitabstand. Zwischen den einzelnen Bildern liegen 3 Sekunden …

  5. I love your photos. Congratutations.

  6. Clouds definitely create interest in a nature timelapse. Well done.

    1. Thank you. yes, the clouds make it interesting

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: