Der rechte Mausklick ist deaktiviert.

Verstoß

Berg im herbst

Der Abstand zu einem Motiv ist, neben dem Licht, ganz entscheidend für ein gelungenes Foto. Für die professionellen Fotografen spielt auch die Komposition eine sehr wichtige Rolle.
Ich bin kein professioneller Fotograf. Deshalb spielt Komposition nur eine Nebenrolle für mich.

Blende f/8, Belichtung 1/80, ISO 50, Brennweite 17 mm, Polfilter, Stativ

Bei diesem Bild habe ich gegen eine der wichtigsten Regeln der Komposition verstoßen: man soll das Hauptmotiv, in diesem Falle den Berg, nie in die Mitte des Bildes setzen.

Für mich gehört der Berg genau dort hin, in die Mitte des Bildes. 😉

 

33 Gedanken an Verstoß

  1. Sehr gelungener Bildaufbau. Entscheidend ist hier ja nicht nur der Berg. Das Bild lebt von dem von Dir sehr überzeugend herausgearbeiteten Kontrast zwischen hell und dunkel.
    Liebe Grüße Horst

    • Vielen Dank ! Oft ist es genau dieses Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten im Bild wie Vordergrund, Hintergrund und Himmel, die ein Bild interessant machen.

      • So sehe ich das auch. Es sind immer mehrere Faktoren, die passen müssen.
        Regeln sind statistische Größen. Sie machen damit eine Aussage für eine „Gesamtheit“ aber nicht für den Einzelfall. Der kann durchaus außerhalb der Regel liegen und deshalb interessant sein. Aber der Regelverstoß kann nicht zum Prinzip erhoben werden.

  2. Well an American iconic photographer, Ansel Adams broke photography rules all of the time, and I’m not a professional photographer either and I break the rules too, in my opinion creativity is constrained when you follow the rules all of the time and you’re photographs are stunning. I love the composition of this image it is perfect.

Kommentar verfassen

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: