Nach dem Regen

Nach dem Regen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Irgendwo in den Bergen von Sunnmøre nach einem kräftigen Regen …

Um dunkle, dramatische Bilder zu machen muss man genau bei diesem Wetter raus in die Natur. In Norwegen sagt man: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Die Luft nach einem Unwetter ist sehr klar. da macht das fotografieren richtig Spaß.

Dieses Bild habe ich an einem Bergsee in der Nähe von Geiranger gemacht.

Blende f/6, Belichtung 1/80, ISO 50, Brennweite 17 mm, Stativ, Polfilter

Um die Spiegelung aus dem Wasser zu nehmen habe ich wie immer einen Polfilter vor die Linse geschraubt. Die Sonne bricht wieder durch die Wolkendecke und beleuchtet den Berg im Hintergrund – das gefällt mir  besonders gut. Es bringt eine schöne Dramatik in das Bild.

 

9 Gedanken an Nach dem Regen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: