Geisterhaus

Geisterhaus

Geschätzte 5000 Mal bin ich an diesem verlassenen Haus schon vorbei gekommen. Jedes Mal dachte ich mir, dass ich das alte Gebäude unbedingt fotografieren muss. Ist aber nie etwas daraus geworden. Vor kurzem habe ich mich dann auf den Weg gemacht um es endlich zu fotografieren.

An einem frühen Morgen, kurz nach einem kräftigen Regenschauer, bin ich um das alte Haus geschlichen um einen geeigneten Winkel zu finden. Dabei kamen sehr gruselige Geräusche aus dem Haus was mich veranlasst hatte, den Fotoapparat etwas weiter entfernt aufzustellen. Mit zitternder Hand habe ich dann aus sicherem Abstand Bilder mit drei verschiedenen Belichtungen gemacht.

Aus diesen drei Bildern wurde dann wieder eine HDR Aufnahme. Nach dieser Aktion konnte es nur einen Namen für dieses Bild geben – Geisterhaus.
Die Fassade ist weitgehend intakt, hat aber durch die Wetterverhältnisse schon sehr gelitten. Die Fenster sind eingeschlagen und es spukt dort – glaube ich.

Informationen zur Kameraeinstellung und ein Downloadlink findest du an dieser Stelle in der Bildergalerie…

 

Teilen

9 Gedanken an Geisterhaus

Kommentar verfassen

de German
X
%d Bloggern gefällt das: