Wetter

By

Wetter in Norwegen

Photography

Das Wetter spielt bei der Planung einer Fototour ein ganz wichtige Rolle. Der Fotograf kann zwischen zahlreichen Möglichkeiten der Vorhersage wählen. Besonders einfach und immer dabei sind Apps oder Websites die mit dem Handy oder dem Pad rund um die Uhr abrufbar sind. Die Wetterdienste in den verschiedensten Ländern liefern Daten am laufendem Band. Auch in Norwegen gibt es Dienste, die uns das Wetter hier vorhersagen können – oder können sollten.

Hier in Norwegen gibt es zwei Wetterdienste die sich den Markt teilen. Yr.no ist eine Website und eine Applikation für Wettervorhersage. Der Dienst wird in Zusammenarbeit des staatlich meteorologischen Institut und dem öffentliche Rundfunk betrieben. Hört sich gut an – sollte also funktionieren. Die App ist schnell und kostenfrei auf dem Handy installiert und verspricht mehr als sie kann. Oft habe ich mit gepackter Fototasche aus dem Fenster auf das verregnete Wetter gesehen und auf den versprochenen Sonnenschein gewartet. Die Vorhersage stimmt oft aber nicht immer und reicht mir zum Planen meiner Touren nicht aus.

Dann gibt es da noch Storm.no, ein weiterer Wetterexperte in Norwegen. Storm ist Teil des privaten Senders TV2 und meldet die Vorhersagen schon etwas genauer. Hier kommt es zwar auch zu leichten Abweichungen, im Bezug auf die Realität, kommt der Sache aber schon näher. Allerdings reicht dieser Wetterdienst für mich auch nicht aus.

Trotz unzuverlässiger und oft unterschiedlicher Wettervorhersagen gibt es einen Ausweg. Selbst ist der Mann/die Frau und klickt auf Pent.no. Bei dieser Website/App werden beide Wetterdienste miteinander verglichen. Auf der einen Seite die Daten von Yr und auf der anderen die Daten von Storm. Nun kann man sich selbst ein Bild vom Wetter machen. Melden beide Dienste das gleiche Wetter, so stimmt es oft auch in der Realität. Sind die Daten der beiden Wetterexperten zu unterschiedlich, sollte man einen weiteren, allerdings ausländischen Dienst, zu Rate ziehen. Windy.com ist für mich eine der besten Apps im Bezug auf Wettervorhersage.

Windy.com arbeitet, aus meiner Sicht, sehr zuverlässig. Die App lässt viele Einstellungen zu. Nicht nur Wolken lassen sich vorhersagen. Wind, Windrichtung, Wellen, Regen, Temperaturen u.v.m.

Für den Fotografen ist die Wettervorhersage entscheidend für die Planung seiner Tour und die Wahl der Motive. Für mich als „Norweger“ ist es nicht ganz so kompliziert. Haut der Wetterdienst mal wieder daneben fahre ich einen Tag, eine Woche oder einen Monat später los. Für die Fotografen, die aus dem Ausland kommen, ist es umso ärgerlicher wenn die Wetterdienste mit ihren Vorhersagen komplett daneben lagen. Da helfen dann auch nicht die Erklärungen in den Zeitungen in denen die Dienste nach Entschuldigungen suchen, wenn sie sich mal wieder geirrt haben…

Comments are closed.