Viel schöne Landschaft in perfektem Licht – aber ich bin zu dicht an den Bergen. Ich könnte weiter weg laufen um einen größeren Abstand zu bekommen dann passt der Vordergrund aber nicht mehr.

Weitwinkelobjektive sind in solchen Situationen hilfreich. Allerdings kommt es bei extremen Weitwinkeln oft zu Krümmungen an den Rändern der Bilder die in der Landschaftsfotografie nichts zu suchen haben.

3 Bilder, Blende f/18, Belichtung 1/10, ISO 50, Brennweite 17 mm, Polfilter, Stativ

Eine weitere Möglichkeit ist das Fotografieren mehrerer Bilder die man dann bei der Bildentwicklung zusammensetzt um ein Panorama zu erstellen.

Bei diesem Panorama habe ich zwei Bilder geschossen. Die Berge sollten komplett auf dem Bild sein. Auch das Gras im gefrorenem Wasser wollte ich auf dem Foto haben.

Vor der Bildbearbeitung habe ich die zwei Fotos von einer Software zusammenfügen lassen.